Unser Verein führt den Namen ULC Sparkasse Langenlois (Union Lauf Club Sparkasse Langenlois), und hat seinen Sitz in Langenlois. Unser Verein ist ein Zweigverein des SV Langenlois 1921 und gehört der SPORTUNION Niederösterreich an.

Unser Verein bezweckt die Förderung der körperlichen Leistungsfähigkeit seiner Mitglieder durch Pflege des Laufsportes. Wir sind ein überparteilicher, gemeinnütziger und nicht auf Gewinn ausgerichteter Verein.

Wir sind ein Verein, der seine Mitglieder in sportlicher Hinsicht durch gemeinsames gezieltes Training und Trainingsberatung unterstützt. Im Sommerhalbjahr wird unter fachlicher Anleitung ein Bahntraining absolviert und im Winter werden wöchentlich zweimal ein Hallentraining sowie ein gemeinsamer langer Dauerlauf angeboten. Weiters werden diverse Vorträge zum Thema Laufen, mit verschiedenen Referenten, angeboten.

Wir veranstalten jedes Jahr den Langenloiser Stadtlauf, dabei wird ein besonderer Wert auf die Kinderläufe gelegt. Die Teilnahme der Kinder und Jugendlichen ist gratis. Im Zuge des Stadtlaufes wird auch ein Firmenlauf durchgeführt.

Seit einigen Jahren führen wir auch diverse Vereinsmeisterschaften (400m, 800m, 1500m und 5000m) sowie einen Sommerbiathlon und 5000m Verfolgungslauf durch. Weiters machen wir im Frühjahr und Herbst einen langen Dauerlauf entlang des Kampes (Distanzen nach Wahl – bis max. Marathondistanz). Zu diesen Bewerben und Veranstaltungen sind auch alle nicht Mitglieder recht herzlich eingeladen.

Wir bieten den Mitgliedern einheitliche Laufdressen und Laufbekleidung, bzw. organisieren gemeinsame Fahrten zu den diversen Läufen. Als gesellschaftliche Höhepunkte werden jedes Jahr ein Vereinsausflug und eine Saisonabschlussfeier durchgeführt.

Vereinsgründung

1986 wurde zur Durchführung des 1. Int. Langenloiser Stadtlaufes ein Stadtlaufkomitee gegründet. Der Stadtlauf war als Einzelveranstaltung jedes Jahr geplant. Das Stadtlaufkomitee bestand aus den Herren Wolfgang Demal, Alfred Redl, Josef Holzer, Leopold Eibl und Erwin Roeglsperger.
Unter der Leitung von Herrn Demal entwickelte sich der Stadtlauf zu einem großen, familiären Laufereignis. In den Sommermonaten wurde ein Bahntraining im kleinen Kreis, als Vorbereitung zum Stadtlauf durchgeführt. Wolfgang Demal ist im Juni 1995 plötzlich und unerwartet verstorben.

Im Herbst 1996 wurde die Vereinsgründung des „ULC-Sparkasse Langenlois“ durchgeführt. Erster Obmann war Johann Binder, und dessen Stellvertreter Alfred Redl.

Im Zeitraum Frühjahr 1999 bis Jänner 2011 wurden die Geschicke des Vereines vom Obmann Ing. Erich Thaler und seinem Team geführt. In diesen Jahren wurde das Angebot des Vereines, durch Einführung von Vereinsmeisterschaften, Verfolgungslauf, Sommerbiathlon, langer Dauerlauf, Sommer- und Wintertraining, erweitert. Aufgrund des Angebotes und der gesellschaftlichen Aktivitäten ist die Mitgliederzahl in dieser Zeit von seinerzeit 26 auf 110 Personen gestiegen.

Im Zeitraum 28. Jänner 2011 bis 23.1.2015 leitete Ing. Johann Hiemetzberger den Verein.

Seit 23. Jänner 2015 ist Mag. Edwin Klinglhuber neuer Obmann des ULC Sparkasse Langenlois.


◄ Eine Seite zurück

Scroll Up