Erstellt von: Markus Klopf am 7.10.2018

Halbmarathon Longueuil, Kanada

Am 7.10.2018 konnte ich meinen ersten Internationalen Halbmarathon in Kanada absolvieren. Nachdem ich wegen zwei Konferenzen in aufeinanderfolgenden Wochen das Wochenende in Montreal verbringen durfte, hab’ ich mir auch gleich einen passenden Lauf gesucht – und zwar den Demi-marathon de Longueuil (link), Teil der Courses Thematiques Serie (link). Eine kleine und feine Veranstaltung mit 1k, 5k, und 10k Läufen und ca. 400 Startern beim HM.

Longueuil ist eine Stadt am Sankt-Lorenz Strom an der Grenze zu Montreal, zu erreichen über die berühmte Pont Jaques-Cartier Brücke (link), erbaut in den 1930ern. In der Mitte dieser Brücke liegt die Insel Île Sainte-Hélène und die Ile Notre Dame mit der Formel 1 Strecke Circuit Gilles Villeneuve.

Die Strecke in Longueuil war flach, aber sehr windig, und führte rund um den Parc Michel Chartrand. Meine Zielzeit von 1:30 konnte ich fast erreichen. Die ersten 10k liefen noch ganz gut, aber danach machten sich die vielen Steaks aus der Vorwoche in Washington bemerkbar.

Mit 1:31:28 erreichte ich trotzdem den 19. Gesamtrang sowie den 3. Platz in der Klasse M40-49 – daher durfte ich mir sogar zwei sehr schöne und schwere Medaillen mit nach Hause nehmen.

Markus Klopf | 1:31:28 | 19. | AK M40-49: 3.

Ergebnisse

Veranstalter-Homepage

 

 

 

 

 

 

 

 


◄ Eine Seite zurück