Erstellt von: Philipp Gintenstorfer am 24.09.2016

Veranstaltung am: 24.09.2016

15. Zwentendorfer Donaulauf

Auch heuer war der ULC Sparkasse Langenlois wieder zahlreich in Zwentendorf vertreten – und hat tolle Ergebnisse erreicht!

Die Strecke ist unverändert, drei Runden beim Hobbylauf bzw. sechs Runden beim Hauptlauf, vom Donauhof ein Stück entlang des Donauradwegs, und dann einige Kurven durch das Zentrum und zurück zum Donauhof.
Das relativ hohe Preisgeld für die drei Schnellsten wurde im Gegensatz zu den letzten Jahren gestrichen, womit erstmals keine starken afrikanischen Läufer am Start waren. Stattdessen gab es tolle Sachpreise zu gewinnen!

Beim Hobbylauf sind für den ULC Ludwig Lehr und Michaela Kern am Start, die mit ihren Zeiten von 27:29 und 30:10 auf 5,286km jeweils den 3. Platz in der 60er-Altersklasse erreichen.

Beim Hauptlauf über 10,57km sind nur 61 Teilnehmer am Start (und davon nur 13 Damen), obwohl sich die gut organisierte Veranstaltung auf jeden Fall mehr verdient hätte! Immerhin fünf davon sind für den ULC Langenlois am Start. Parallel dazu findet ein Staffellauf statt, der wie der Hauptlauf sechs Runden umfasst, wobei drei Läufer jeweils zwei Runden laufen.

Für mich wird es wie erwartet ein spannendes Duell mit Gerhard Steinböck (ASK Loosdorf), der mittlerweile auch auf längeren Distanzen starke Zeiten laufen kann. Ich laufe die ersten Runden mit einem Schnitt von etwa 3:20 bis 3:25 vorne weg, aber Steinböck bleibt dicht hinter mir und kann das Tempo problemlos mithalten, während wir das restliche Feld bereits deutlich abhängen können.
Auch in der fünften von sechs Runden ist er mir noch dicht an den Fersen – gleichauf starten wir dann in die letzte Runde. Hier zünde ich nochmal den Turbo: Die letzte Runde laufe ich in 5:28, und damit einem Schnitt von 3:06. Hier kann Steinböck nicht mehr mithalten und ich komme schließlich mit 22 Sekunden Vorsprung, in einer Zeit von 34:51, und einem Gesamtschnitt von 3:18, als Gesamtsieger ins Ziel.

Auch die anderen vier ULC-Athleten sind sehr gut unterwegs.
Othmar Wandl kommt am 14. Gesamtplatz nach einer Zeit von 44:55 ins Ziel, und belegt damit den 3. Platz in seiner Altersklasse M-50.
Kurz nach ihm kommen auch die schnellsten Damen des Tages ins Ziel. Besonders erfreulich: Platz 3 in der Damenwertung geht an unsere Gertraud Plank, die mit einer tollen Zeit von 48:46 auch den Sieg in ihrer Altersklasse W-50 holt.
Matthias Baritsch belegt in einer Zeit von 50:33 den guten 33. Platz.
Knapp dahinter kommt Richard Plank ins Ziel – seine Zeit ist 52:42.

Gleichzeitig mit dem Hauptlauf startete auch der Staffellauf. Ich war als Hauptlauf-Teilnehmer gleichzeitig auch Startläufer einer ULC-Staffel, nach zwei Runden habe ich an meinen Papa übergeben. Dieser lief ebenfalls zwei Runden, und war mit seinen Zeiten auch sehr zufrieden. Unsere dritte und letzte Läuferin war Anna Pirker, für die der Staffellauf eine (sehr gelungene) Wettkampfpremiere war. Insgesamt belegten wir den 3. Platz bei den Staffeln und Platz 1 bei den Mixed-Staffeln, mit einer Zeit von 47:03.

Außerdem gab es beim Hauptlauf eine Teamwertung, bei der die drei besten Zeiten je Verein zusammengezählt werden. Diese konnten wir vom ULC Sparkasse Langenlois mit den Zeiten von Othmar Wandl, Gertraud Plank und mir ganz klar für uns entscheiden, wofür wir mit einem Wanderpokal prämiert wurden.

Auch sonst gab es sehr nette Sachpreise – für den Gesamtsieg einen großen Korb mit allerlei Köstlichkeiten, für die Staffel Wein und Kabarett-Eintrittskarten, außerdem Medaillen. Ein toll organisierter Lauf, der sein geringes Startgeld auf jeden Fall mehr als Wert ist!

Hobbylauf: (5,286km; 76 Finisher):
46. Ludwig Lehr 27:29 (5:12) M-60: 3.
62. Michaela Kern 30:10 (5:42) W-60: 3.

Hauptlauf (10,57km; 61 Finisher):
1. Philipp Gintenstorfer 34:51 (3:18) M-20: 1.
14. Othmar Wandl 44:55 (4:15) M-50: 3.
26. Gertraud Plank 48:46 (4:37) W-50: 1.
33. Matthias Baritsch 50:33 (4:47) M-40: 5.
35. Richard Plank 52:42 (4:59) M-50: 9.

Teamwertung (7 Finisherteams):
1. ULC Sparkasse Langenlois 2:08:32

Staffellauf (10,57km; 8 Finisherteams):
3. ULC Sparkasse Langenlois (Philipp Gintenstorfer, Bernhard Gintenstorfer, Anna Pirker) 47:03 (4:27) Mixed: 1.

Homepage
Ergebnisse


Bilder


◄ Eine Seite zurück